Prälat Fernando Ocariz - Botschaften und Pastoralbriefe

Botschaft des Prälaten (1. November 2017)

Botschaft des Prälaten (1. November 2017)

"O ja, es ist möglich, mitten in Unsicherheiten, Schwierigkeiten und Sorgen glücklich zu sein. ... schon jetzt auf der Erde schenkt er uns seine Freude, damit wir sie an alle weitergeben."

Das Opus Dei ist eine Familie

Personen
Das Opus Dei ist eine Familie

Lorenzo De Vittori (29) hat Theoretische Physik an der ETH Zürich studiert und an der Universität Zürich in Astrophysik doktoriert. Begeisterter...

Aktuelles von Papst Franziskus

Das Opus Dei in der Schweiz

Das Opus Dei in der Schweiz

Das Opus Dei und der Schweiz

Im Oktober 1956 trafen, von Italien kommend, zwei junge Männer in Zürich ein, um hier das erste Zentrum des Opus Dei in der Schweiz zu errichten

Opus Dei
Der Gründer des Opus Dei und die Schweiz
Leitung
Leitung
Apostolische Initiativen
Wo sind wir?
Zur Person
Toni Zweifel

Tägliche Botschaft

Alles kann und muß uns zu Gott führen

Es ist vordringliche Pflicht, das Licht der Lehre Christi zu verbreiten. Eigne dir eine solide und klare religiöse Bildung an, damit du anderen die Fülle der christlichen Botschaft weitergeben kannst. Erwarte von Gott keine besonderen "Erleuchtungen"! Warum sollte Er sie dir zuteil werden lassen, da du ja die erforderlichen natürlichen Mittel zur Hand hast: das Studium, die Arbeit. (Im Feuer der Schmiede 841)

Der Christ muß nach Wissen hungern. Von der Pflege der abstraktesten Wissenschaften bis zu den handwerklichen Fertigkeiten kann und muß alles zu Gott führen. Denn es gibt keine menschliche Tätigkeit, die nicht geheiligt werden könnte und nicht selbst Anlaß zur eigenen Heiligung und zur Mitwirkung mit Gott bei der Heiligung unserer Mitmenschen wäre. Das Licht der Jünger Christi darf nicht in der Talsohle bleiben, sondern muß leuchten auf dem Gipfel des Berges, damit sie eure guten Werke sehen...